Aus der Region, für die Region!

Wieso ist eine lokale Rohstoffgewinnung wichtig?
Lokale Rohstoffgewinnung
Die Kiesindustrie in der Region 10 ist standortgebunden
Vorkommen
Die Situation in der Region 10
Situation Region 10
Lokaler Rohstoffmangel und seine Folgen
Rohstoffmangel/Folgen
Verantwortung für die Umwelt
Verantwortung für die Umwelt
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen an die Sand und Kies produzierenden Unternehmen in der Region


Wer steht hinter dem Initiativkreis Sand und Kies?

Wir - der Initiativkreis Sand und Kies - sind mehrere Unternehmen, die für unsere Region 10 Sand und Kies gewinnen. Kurze Wege von den Kieswerken zur Industrie und zum Verbraucher gewährleisten eine nachhaltige und ökonomische Bautätigkeit.

Deshalb ist es wichtig, dass auch in Zukunft Rohstoffe wie Steine und Erden in der Region 10 gewonnen werden können. Eine Zufuhr von Baustoffen aus weit entfernten Kieswerken würde eine immense Belastung für die Umwelt und den Menschen bedeuten. Dies trifft sowohl auf die CO2-Bilanz wie auch auf das Verkehrsaufkommen zu.

Wir stehen für eine nachhaltige, den Anforderungen unserer Bevölkerung entsprechende Rohstoffgewinnung. Dem Natur- und Landschaftsschutz messen wir eine herausragende Bedeutung bei.


Unsere Mitgliedsunternehmen

Firmenname
Anton Eireiner
Rathei
Reisinger
Schielein
Schimmer
Schweiger
Wanner Märker
Bernhard Rott

Aktuelles

Umweltschutzpreis für langjährigen Mitarbeiter der Firma Schweiger

November 2020: Der langjährige Mitarbeiter der Firma Schweiger Karl Lichtenstern hat den Pfaffenhofener Naturschutzpreis 2020 erhalten (Artikel ganz unten auf der Seite). Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Schweiger setzte er früh auf Naturschutz in den Abbauflächen und hat so im Arten- und Biotopschutz viele Projekte maßgeblich auf den Weg gebracht. Wir freuen uns sehr mit ihm und gratulieren herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung!

BR-Beitrag: Warum Recycling Primärrohstoffe nicht ersetzen kann

03.09.2021  | Noch immer halten sich hartnäckig Aussagen, Recycling könnte Primärrohstoffe ersetzen.

Warum das nicht funktionieren kann, erklärt der sehr gut recherchierte Beitrag vom BR - Bayerischer Rundfunk: "Es müssten ganze Städte abgerissen werden".

 

Neuer Lebensraum für seltene Arten - die Entwicklung eines Kiesweihers bei Ilmendorf

08.06.2021:  Die Rohstoffgewinnung trägt nachgewiesenermaßen zur Artenvielfalt bei.

Der Artikel vom Pfaffenhofener Kurier über die Entwicklung einer Kiesgrube bei Ilmendorf liefert ein anschauliches Beispiel.

In Kiesgruben und Steinbrüchen siedelt sich schon während der Gewinnung von Sand und Kies neues Leben an. Dazu zählen Arten, die es sonst in Bayern nicht mehr geben würde und die in ihrem Bestand hochgradig gefährdet sind.

Anton Eireiner GmbH ausgezeichnet aus

November 2020: Unser Mitgliedsunternehmen, die Anton Eireiner GmbH aus Wemding, wurde ausgezeichnet als "TOP-Arbeitgeber DONAURIES 2020"! Wir sind sehr stolz und gratulieren herzlich! 

Unsere Firmen Heinz Baustoffe und Heinz Transportbeton spenden für krebskranke Kinder
Dezember 2020: Unsere Unternehmen zeigen soziales Engagement: unsere Mitgliedsunternehmen, die Firmen Heinz Baustoffe und Heinz Transportbeton, haben im Dezember 2020  jeweils 5000 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg - Lichtblicke e.V. und die Glühwürmchen Kinderkrebsstiftung e.V. gespendet.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht per Mail oder über unser Kontaktformular.

 

Ihr Ansprechpartner:

Redaktion
Tel. 08402 9292-0
info@initiativkreis-kies-sand.de


Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie eine gültige Emailadresse an.
Bitte vergessen Sie Ihre Nachricht nicht.